GHK-Cu kaufen ohne Rezept - Online Shop

Suchen Sie ein gutes GHK-Cu? In unserem Online-Shop können Sie GHK-Cu zu einem günstigen Preis kaufen. Wir bieten einen schnellen und sicheren Versand. Was kostet GHK-Cu? Sie können das Produkt in unserem Steroide Shop in Deutschland zum niedrigsten Preis kaufen. Bestellen Sie GHK-Cu jetzt ohne Rezept.

Aktive Filter

GHK-Cu - Eigenschaften

GHK-Cu ist ein natürlich vorkommendes Peptid, das aus drei Aminosäureresten besteht – L-Glycin, L-Histidin und L-Lysin. Es hat eine hohe Affinität zu Kupfer und wird für medizinische Zwecke verwendet, insbesondere in der mit Kupfer assoziierten Form. Es wurde vom Forscher Loren Pickart entdeckt. Dieser Forscher führte daraufhin zahlreiche Studien zu der von ihm entdeckten Verbindung durch. Mit zunehmendem Alter nimmt die Regenerationsfähigkeit des menschlichen Körpers ab, was unter anderem mit einer Abnahme der Konzentration von GHK-Cu korreliert. Im Alter von 20 Jahren hat eine Person eine GHK-Konzentration von etwa 200 ng / ml, und im Alter von 60 Jahren beträgt diese Konzentration nur noch 80 ng / ml. Sie sehen also, dass es in 40 Jahren um mehr als die Hälfte sinkt.

GHK-Cu - Wirkung

Kupfer ist an der Produktion wichtiger antioxidativer Enzyme wie Superoxiddismutase, Ceruloplasmin und Atox1 beteiligt. Die Gesundheit der Neuronen wird auch durch einen verbesserten Schutz vor freien Radikalen gewährleistet. Kupfermangel kann zur Entwicklung einiger neurodegenerativer Erkrankungen wie der Huntington-Krankheit oder der Alzheimer-Krankheit sowie zu Myelopathie und amyotropher Lateralsklerose führen.

Weiter bindet GHK-Cu an den Ferritinkanal, der für die Freisetzung von Eisen verantwortlich ist. Dadurch wird die übermäßige Zunahme an freiem Eisen im Kreislauf begrenzt. Eine solche Modulation schützt auch vor oxidativen Wirkungen. Sie sehen also, dass der Schutz vor freien Radikalen auf mehreren Ebenen stattfindet.

Was uns jedoch am meisten interessiert, sind die Handlungen, die wir tatsächlich fühlen können. Auch hier versagt GHK-Cu nicht, denn die Versuche zeigten anxiolytische und analgetische Wirkungen. Die Wurzel dieser Maßnahmen ist die Auswirkung auf das Management von endogenen Opioiden. Sie reduzieren das Schmerzgefühl und beeinflussen das Wohlbefinden, einschließlich der Verringerung des Angstgefühls. Die Untersuchung zeigt, dass der Gehalt an endogenen Opioiden sehr deutlich von der Kupferkonzentration beeinflusst wird. Bei gesunden Männern führte eine Ernährung mit 1 mg Kupfer zu bis zu 80 % niedrigeren Opioidkonzentrationen als bei 3 mg Kupfer. Die Wirkung auf Angst wurde in Nagetierexperimenten während klassischer Labyrinthtests überwacht. Weniger Angst wurde gefolgert, nachdem man mehr Zeit damit verbracht hatte, das unbekannte Terrain zu erkunden.

GHK-Cu - Verwendung

GHK-Cu ist in Anti-Aging-Behandlungen beliebt. Es wird unter anderem in Form von Salben und lokalen Injektionen verwendet. Beeinflusst effektiv die Verjüngung und die Effizienz der Wund- und Schadensheilung. Regenerative Eigenschaften resultieren aus der Stimulierung der Kollagen- und Glykosaminoglykanproduktion.

GHK-Cu - Dosierung

GHK-Cu hat eine relativ kurze Halbwertszeit. Es wird jedoch angenommen, dass die Injektion der wirksamste Verabreichungsweg ist.

Die in der ästhetischen Medizin verwendete Standarddosis beträgt 1,5 mg pro Tag (subkutan oder intramuskulär) über einen Zeitraum von 5-10 Tagen. Dieser Zyklus kann nach einem Monat wiederholt werden. Um die Wundheilung zu beschleunigen und die Regeneration zu verbessern, werden meist höhere Dosen eingesetzt – sogar bis zu 10 mg pro Tag.

GHK-Cu - Effekte

Erhöhtes Haarwachstum

GHK-Cu kann das Haarwachstum stimulieren und Haarausfall verhindern. Viele Forschungen auf diesem Gebiet wurden von Bernard Kalis durchgeführt. Kupferpeptide können seiner Meinung nach den Haarwachstumszyklus modulieren, da sie den Ruhezustand (Telogen) in die Wachstumsphase (Anagen) überführen. Es wurde auch postuliert, dass GHK-Cu aufgrund seiner Fähigkeit, Stammzellen zu stimulieren und die Größe der Haarfollikel zu erhöhen, in der Lage ist, Haarausfall zu verhindern. Eine Studie zeigte, dass die Wirksamkeit des Tripeptids bei der Behandlung von androgenetischer Alopezie mit den Wirkungen von Minoxidil verglichen werden kann

  • Schnellere Wundheilung
  • Verbesserung des Hautzustandes
  • Verjüngende Wirkung
  • erhöht die Elastizität und Dicke der Haut und erhält ein gesundes Aussehen.
  • hemmt die Narbenbildung.

GHK-Cu - die beliebsten Zyklen

Ebenso häufig und mit hervorragenden Ergebnissen wird GHK-Cu zur Beschleunigung der Wundheilung eingesetzt. Es gibt die Meinung, dass es in dieser Hinsicht leicht mit BPC-157 konkurrieren kann.

GHK-Cu - Nebenwirkungen und Kontraindikationen

GHK-Cu gilt als sehr sicherer Wirkstoff. In der langen Geschichte seiner Verwendung wurden keine Nebenwirkungen beobachtet. Basierend auf Tierstudien schätzten Wissenschaftler, dass die tödliche Einzeldosis von GHK-Cu für eine Person mit einem Gewicht von etwa 70 kg 23.000 mg (!) beträgt.