Glutathion (TAD-600) kaufen ohne Rezept - Online Shop

Suchen Sie ein gutes Glutathion (TAD-600)? In unserem Online-Shop können Sie Glutathion (TAD-600) zu einem günstigen Preis kaufen. Wir bieten einen schnellen und sicheren Versand. Was kostet Glutathion (TAD-600)? Sie können das Produkt in unserem Steroide Shop in Deutschland zum niedrigsten Preis kaufen. Bestellen Sie Glutathion (TAD-600) jetzt ohne Rezept.

Aktive Filter

Glutathion - Eigenschaften

Glutathion, auch bekannt als TAD-600, ist ein Molekül, das natürlich in Ihrem Körper vorkommt. Es wird von den Zellen der Leber und Nerven im zentralen Nervensystem produziert. Glutathion besteht aus drei Aminosäuren: L-Cystein, Glycin und L-Glutamat.

Befürworter argumentieren, dass Glutathion-Ergänzungen bei der Behandlung und Vorbeugung einer Vielzahl von Erkrankungen helfen können, von Herzkrankheiten bis hin zur Alzheimer-Krankheit Glutathion hat eine entgiftende, antioxidative und stärkende Wirkung auf das Immunsystem. Etwas, das Ihrem Körper helfen kann, die Schäden durch Stress, Umweltverschmutzung, Entwässerung, Infektionen, Medikamente, schlechte Ernährung, Alterung, Verletzungen, Verletzungen und Verbrennungen zu reparieren. Es ist eine prophylaktische Ergänzung, die verwendet wird, um Schäden durch freie Radikale im Körper zu reduzieren und Krankheiten und Entzündungen vorzubeugen.

Glutathion – Wirkung

Glutathion ist ein Antioxidans, ein Molekül, das hilft, freie Radikale zu bekämpfen.

Freie Radikale sind instabile Moleküle, die als Reaktion auf Faktoren wie Ernährung und Umwelt gebildet werden. Wenn mehr freie Radikale als Antioxidantien vorhanden sind, kommt es zu oxidativen Schäden an den Zellen. Dies kann zu Entzündungen und einer Vielzahl von Gesundheitsproblemen führen, von Bluthochdruck und Diabetes bis hin zur Alzheimer-Krankheit und mehr.

Glutathion, bekannt als das wichtigste Antioxidans des Körpers, hilft dem Körper, Krankheiten zu bekämpfen. Es wird häufig zur Behandlung von Patienten mit der Parkinson-Krankheit eingesetzt und wirkt gut bei anderen altersbedingten Erkrankungen. Es verhindert die Aufnahme von Fett in Fettzellen, was es zu einem großartigen Werkzeug für den Fettabbau macht.

Antioxidantien sind entscheidend, da sie Ihnen helfen, ein gesundes Gleichgewicht aufrechtzuerhalten. Ihr Körper produziert einige Antioxidantien, aber andere kommen aus externen Quellen wie Nahrung oder Nahrungsergänzungsmitteln wie GSH.

Glutathion ist nicht nur ein Antioxidans, sondern spielt auch eine Rolle bei:

  • Der Stoffwechsel von Toxinen und Karzinogenen,
  • Natürliche DNA-Erzeugung und -Reparatur,
  • Produktion von Protein und Prostaglandin, einer Verbindung mit hormonähnlicher Wirkung,
  • Aktivierung von Enzymen.

Glutathion hilft auch dabei, Nährstoffe abzubauen und wichtige Prozesse im Körper wie die Immunantwort zu regulieren.

Vor welchen Krankheiten schützt Glutathion?

Es wird angenommen, dass Glutathion den Alterungsprozess umkehrt, Krebs vorbeugt und das Gedächtnis schützt. Es soll auch vor vielen gesundheitlichen Problemen schützen, darunter:

  • Arterienverkalkung (Atherosklerose),
  • Borreliose,
  • Alzheimer-Krankheit
  • Chronische Müdigkeit,
  • Colitis,
  • Hoher Cholesterinspiegel,
  • Arthrose,
  • Asthma,
  • Katarakt,
  • Diabetes,
  • Glaukom,
  • Herzkrankheit,
  • Hepatitis,
  • Leber erkrankung,
  • Parkinson-Krankheit,
  • Alkoholkonsumstörungen.

Vorteile der Verwendung von Glutathion

Glutathion reduziert oxidativen Stress

Oxidativer Stress tritt auf, wenn ein Ungleichgewicht zwischen der Produktion freier Radikale und der Fähigkeit des Körpers besteht, diese zu bekämpfen. Ein zu hoher oxidativer Stress kann eine Vorstufe vieler Krankheiten sein. Dazu gehören Diabetes, Krebs und rheumatoide Arthritis. Glutathion hilft, die Auswirkungen von oxidativem Stress einzudämmen, was wiederum Krankheiten reduzieren kann.

Reduziert Zellschäden bei alkoholischer und nichtalkoholischer Fettlebererkrankung

Der Tod von Leberzellen kann den Mangel an Antioxidantien, einschließlich Glutathion, verschlimmern. Dies kann sowohl bei Alkoholabhängigen als auch bei denen, die dies nicht tun, zu einer Fettlebererkrankung führen. Es hat sich gezeigt, dass Glutathion den Protein-, Enzym- und Bilirubinspiegel im Blut von Menschen mit chronischer Fettlebererkrankung, sowohl bei Alkoholikern als auch bei Nichtalkoholikern, verbessert.

Eine Trusted-Source-Studie ergab, dass Glutathion am wirksamsten ist, wenn es Menschen mit Fettleber in hohen Dosen intravenös verabreicht wird. Die Studienteilnehmer zeigten auch eine Reduktion von Malondialdehyd, einem Marker für Zellschäden in der Leber.

Eine weitere kleine Studie von Trusted Source ergab, dass oral verabreichtes Glutathion eine positive Wirkung auf Menschen mit nicht-alkoholischer Fettlebererkrankung nach proaktiven Änderungen des Lebensstils hatte. In dieser Studie wurde Glutathion vier Monate lang mit 300 Milligramm pro Tag ergänzt.

Es verbessert die Insulinresistenz bei älteren Menschen

Mit zunehmendem Alter produzieren die Menschen weniger Glutathion. Forscher der Baylor School of Medicine verwendeten eine Kombination aus Tier- und Humanstudien, um die Rolle von Glutathion bei der Kontrolle des Körpergewichts und der Insulinresistenz bei älteren Menschen zu untersuchen. Die Studie ergab, dass ein niedriger Glutathionspiegel mit einer geringeren Fettverbrennung und einer höheren Fettspeicherrate im Körper verbunden war.

Älteren Erwachsenen wurden Cystein und Glycin zu ihrer Ernährung hinzugefügt, um den Glutathionspiegel zu erhöhen, der innerhalb von zwei Wochen anstieg, wodurch die Insulinresistenz und die Fettverbrennung verbessert wurden.

Erhöht die Mobilität von Menschen mit peripherer arterieller Verschlusskrankheit

Eine periphere arterielle Verschlusskrankheit tritt auf, wenn die peripheren Arterien durch Plaque verstopft werden. Meistens passiert die vertrauenswürdige Quelle in den Beinen. Eine Studie ergab, dass Glutathion die Durchblutung verbessert und die Fähigkeit der Studienteilnehmer erhöht, längere Strecken schmerzfrei zu gehen. Teilnehmer, die Glutathion anstelle von Placebo in Kochsalzlösung erhielten, erhielten fünf Tage lang zweimal täglich intravenöse Infusionen und wurden dann auf Mobilität untersucht.

Reduziert die Symptome der Parkinson-Krankheit

Die Parkinson-Krankheit betrifft das zentrale Nervensystem und wird durch Symptome wie Zittern definiert. Es gibt derzeit keine Heilung dafür. Eine ältere Studie dokumentierte die positiven Wirkungen von intravenösem Glutathion auf Symptome wie Zittern und Steifheit. Obwohl weitere Forschung erforderlich ist, deutet dieser Fallbericht darauf hin, dass Glutathion helfen kann, die Symptome zu reduzieren und die Lebensqualität von Menschen mit dieser Erkrankung zu verbessern.

Kann bei der Bekämpfung von Autoimmunerkrankungen helfen

Chronische Entzündungen durch Autoimmunerkrankungen können oxidativen Stress verschlimmern. Zu diesen Krankheiten gehören rheumatoide Arthritis, Zöliakie und Lupus. Laut einer Studie einer vertrauenswürdigen Quelle hilft Glutathion, oxidativen Stress zu reduzieren, indem es die Immunantwort des Körpers stimuliert oder reduziert. Autoimmunerkrankungen greifen die Mitochondrien in bestimmten Zellen an. Glutathion schützt die zellulären Mitochondrien, indem es freie Radikale eliminiert.

Kann die Auswirkungen von unkontrolliertem Diabetes verringern

Langfristig hohe Blutzuckerspiegel sind mit reduzierten Mengen an Glutathion verbunden. Dies kann zu oxidativem Stress und Gewebeschäden führen. Die Studie zeigte, dass die Supplementierung mit Cystein und Glycin den Glutathionspiegel erhöhte. Es reduzierte trotz hoher Zuckerwerte auch oxidativen Stress und Schäden bei Menschen mit unkontrolliertem Diabetes. Die Studienteilnehmer erhielten zwei Wochen lang täglich 0,81 Millimol pro Kilogramm (mmol/kg) Cystein und 1,33 mmol/kg Glycin.

Kann die Symptome von Atemwegserkrankungen lindern

N-Acetylcystein ist ein Medikament zur Behandlung von Erkrankungen wie Asthma und Mukoviszidose. Als Inhalationsmittel hilft es, den Schleim zu verdünnen und weniger breiig zu machen. Es reduziert auch Entzündungen. N-Acetylcystein ist ein Nebenprodukt von Trusted Source Glutathion.

Glutathion - Dosierung

Die genaue Dosis der einzunehmenden Glutathion-Injektion ist von Person zu Person unterschiedlich und hängt von verschiedenen Faktoren ab, darunter Größe, Gewicht, Stoffwechselrate und die Gründe, warum Sie eine Glutathion-Injektion einnehmen. Das Finden der richtigen Dosierung ist unerlässlich, um die volle positive Wirkung von Glutathion-Injektionen zu erfahren.

Es gibt zwei Möglichkeiten, Glutathion zu verabreichen: intravenös oder intramuskulär.

Empfohlene Regenerationsdosis.

  • Intramuskulär: 1 Ampulle [600 mg] jede Woche.
  • Intravenös: 600 mg Glutathion einmal pro Woche, es lohnt sich auch, Vitamin C und E während der intravenösen Infusion zu geben

Die Aufnahme von Glutathion durch den Körper kann durch Faktoren wie Alkoholkonsum, Rauchen und Bewegung beeinflusst werden, was zu langsameren sichtbaren Wirkungen führen oder höhere Dosen erfordern kann.